Kurse & Workshops

Gutes für Körper und Geist

Hier finden Sie Kurse, die regelmäßig im Saal des Beginenhofs stattfinden. Die Meditation findet im Raum der Stille statt. Wenn nicht anders angegeben, sind alle Angebote offen für Frauen und Männer. Weitere Informationen geben Ihnen die Kursleiterinnen gerne, bei ihnen können Sie sich auch anmelden.

Meditation

Meditation zum Wochenanfang
Zur gemeinsamen Meditation am Wochenanfang trifft sich eine Gruppe von Frauen jeden Montagmorgen um 7.00 Uhr im Raum der Stille. Sie beginnen die Woche mit einer halbstündigen Meditation und einem gemeinsamen Lied. Nachbarinnen oder andere interessierte Frauen, die mit ihnen meditieren wollen, sind herzlich eingeladen.

Infos: Ute Hüfken 0201/7595986
Montags, 7.00 – 7.30 Uhr
Die Teilnahme ist kostenfrei.
Dieses Angebot richtet sich ausschließlich an Frauen.

Kurse und Workshops

Feldenkrais - Bewusstheit durch Bewegung®

Leitung: Martina Candelo

Bei der Feldenkrais-Methode geht es um Menschen, ihre Bewegung, ihr Lernen und ihre Entwicklung. Bewusstheit durch Bewegung wird in Gruppen verbal unterrichtet. Jede Stunde hat ein Thema, das Schritt für Schritt entwickelt und zum Schluss zu einem kompletten Bewegungsablauf zusammengeführt wird. Das Thema ist stets eine alltägliche Handlung mit der Absicht eine bestimmte Funktion auszuführen, z.B. vom Liegen zum Sitzen zu kommen. Hierbei werden eigene Bewegungsabläufe bewusst und eventuelle Blockierungen kinästhetisch erfahren. Durch das Spielen mit unterschiedlichen Bewegungen und ihren Variationen können sich Sensibilität und Bewusstheit verbessern und neue Handlungsmöglichkeiten entstehen. Es entsteht eine größere Beweglichkeit, Leistungsfähigkeit und Ausdauer steigen, Schmerzen und Bewegungseinschränkungen können zurückgehen, Haltung, Koordination und Lernfähigkeit verbessern sich.


Martina Candelo studierte Tanz und Musik. Sie absolvierte eine vierjährige Feldenkrais-Ausbildung am Feldenkraiszentrum bei Dr. Chava Shelhav, einer Schülerin von Dr. Moshe Feldenkrais und ist Mitglied der Feldenkrais-Verband Deutschland (www.feldenkrais-candelo.de).

Termine:

Kurse in 2019:

Montagskurse von 18.30 – 19.30 Uhr

Kurs 7: 02.09. - 21.10.
Kurs 9: 28.10. - 16.12.


Dienstagskurse von 19.00 – 20.00 Uhr

Kurs 8: 03.09. - 22.10.
Kurs 10: 29.10 - 17.12.

Thematische Workshops finden am 21.9. und am 30.11. von 10 - 13 Uhr statt. Thema und Kosten bitte erfragen.

Weitere Infos und Anmeldung: info@feldenkrais-candelo.de oder 0201/2790257

nach oben

Klangknirpse
Leitung: Friedegard Goosses


In diesem Kurs erleben Kinder und Erwachsene lebendige Impulse von Rhythmus, Bewegung und Musik. Kinder lernen durch Musik und Bewegung und entdecken ihre Welt. Die Erfahrung des Bewegens und selbstständigen Handelns stimuliert das kindliche Gehirn und gibt Nahrung für seine Entwicklung.
Friedegard Goosses ist Erzieherin mit spieltherapeutischer Zusatzqualifikation.

Termine: Donnerstag 16.00 - 17.00 Uhr und 17.00 - 18.00 Uhr

Besonderes: Den Kurs gibt es an jedem dritten Freitag im Monat von 17.15 - 18.30 Uhr auch als Väterkurs, für Väter, Großväter und Onkel (Termin bitte erfragen). Dieser Termin ist einzeln buchbar.

 

Weiterer Kurs: "Wachsen-Lassen-Lernen"

Entdeckungsraum  "Wachsen, Lassen,Lernen" ist inspiriert und orientiert an Emmi Pickler, Maria Montessouri, Jesper Juul und Renate Zimmer.
Die sorgfältig vorbereitete Umgebung hält vielerlei Anregungen in der Bewegungsbaustelle bereit - bietet Entdeckung abgestimmt auf den Entwicklungsstand des Kindes. Die Kinder erkunden nach ihren Bedürfnissen. Die Begleitenden erweitern ihre Beziehung in achtsamer und präsenter Beobachtung und haben Gelegenheit das eigene Verhalten anzuschauen. So kann ein gemeinsames, freudvolles Wachsen entstehen. Bereichert wird die Zeit ebenfalls mit rhythmischen Fingerspielen und Liedern.

Termine: Mittwochs von 9.00-10.30 Uhr

Infos und Anmeldung: 0201/85791231 oder f.goosses@posteo.de (www.klangknirpse.org)

nach oben

Orientalischer Tanz
Leitung: Annick Rinner

Orientalischer Tanz, auch Bauchtanz genannt, ist ein uralter Weiblichkeitstanz. Er vereinigt Erdigkeit und Spiritualität. Weiche fließende Bewegungen wie Kreise und Wellen wechseln sich ab mit akzentuierteren Bewegungen.
Neben dem Erlernen einer klaren Technik, geht es auch immer um das Erspüren der eigenen Bewegungen, um so den eigenen Ausdruck im Tanz zu finden.

Jede Stunde beginnt mit ganzheitlicher Körperarbeit. Anschließend werden die Grundbewegungen des Orientalischen Tanzes vermittelt und zur Musik geübt. Schrittkombinationen führen in den Raum. Hier können die Teilnehmerinnen die Freude an der Bewegung zur Musik erleben.

Annick Rinner ist ausgebildete Gymnastiklehrerin nach Dore Jacobs und Ergotherapeutin.Sie erlernte den Orientalischen Tanz bei namhaften Lehrern wie Magdy und Azza El-Leisy ( Essen) und Leila Haddad ( Paris) und ägyptische Tabla bei Mokhles Arafi. Seit mehr als 18 Jahren unterrichtet sie Orientalischen Tanz und Körperarbeit.

Termine:

Immer Dienstags von 17 bis 18.30 Uhr: 7 Termine vom 27.08.19 - 08.10. und 8 Termine vom 29.10. -17.12.19 .

Infos und Anmeldung unter annick.rinner@gmx.de oder Telefon (AB) 0201-8745382.

Die Kurse sind für Frauen jeden Alters geeignet.

nach oben

Fußschule
Leitung: Annick Rinner

Fehlbelastungen führen über Jahre zu Beschwerden wie Knick-, Senk-, Spreizfuß oder Hallux valgus. Umgekehrt sind es auch manchmal kurzfristige Verhaltensänderungen, die das Wohl unserer Füße beeinflussen, z.B. das Tragen von neuen Schuhen. Die Wahrnehmung der eigenen Haltungsgewohnheiten ist der erste Schritt zur Entlastung der Füße. Ausgehend davon werden wir uns im Kurs mit folgenden Inhalten beschäftigen:
- „ richtiges“ Stehen, dynamisches Stehen
- Fußausrichtung
- Übungen zur Aufrichtung und Kräftigung von Längs- und Quergewölbe
- Beckenboden wahrnehmen und aktivieren
- den Einfluss der Beine und des Beckens auf die Füße verstehen
- eine Verbindung zur eigenen Alltagsbewegung schaffen
- Entspannung und Seitenausgleich.
Die Übungen erfolgen im Liegen, Sitzen, Stehen und Gehen.
Bitte bequeme, wärmende Kleidung, ein großes Handtuch oder Tuch als Auflage für die Yogamatte und ein Theraband mitbringen.

Annick Rinner ist ausgebildete Gymnastiklehrerin nach Dore Jacobs und Ergotherapeutin. Sie ist außerdem Fachkraft für Spiraldynamik Level Intermediate und Jin Shin Jyutsu Praktikerin.

Termine jeweils mittwochs von 17 – 18.30 Uhr: 28.08. - 09.10.19 (7 Termine) und 30.10. - 18.12.19 (8 Termine)

Kosten: sieben Termine zu 108,50 €, acht Termine zu 124 €.

Infos und Anmeldung unter annick.rinner@gmx.de oder Telefon (AB) 0201-8745382

Die Kurse sind für Frauen jeden Alters geeignet.

nach oben

Yoga auf dem Stuhl
Leitung: Kerstin Roßmüller

Mit Hilfe eines Stuhls werden verschiedene traditionelle Yogahaltungen eingeübt. Der Stuhl bietet dabei eine ideale Unterstützung, die Haltungen etwas sanfter einzunehmen und so den eigenen Bedürfnissen anzupassen.
Wenn möglich, werden die Übungen im Sitzen als auch im Stehen geübt.
Die achtsam ausgeführten Yogahaltungen stärken und dehnen den Körper, aktivieren den Kreislauf und verhelfen den Gedanken, immer mehr zur Ruhe zu kommen. Atemübungen und kleine Meditationsübungen ergänzen die Yoga-Praxis. Mit einer Entspannungsübung schließt die Yogastunde ab, um mit frischer Energie in den Tag zu starten.

Kerstin Roßmüller ist zertifizierte Yogalehrerin und unterrichtet seit 10 Jahren Yogaklassen aller Art.

Im Jahr 2019 finden folgende Kurse statt, wie üblich von 10.15 - 11.15 Uhr:

Kurs 4: 08.07. - 28.10.2019 = 7 Termine, 75 €
Kurs 5: 04.11. - 16.12.2019 = 7 Termine, 75 €


(einmalige Probestunde auf Anfrage möglich)

Infos und Anmeldung bei Kerstin Roßmüller unter 0178-1304556.

nach oben

Beckenbodentraining (für Frauen in den Wechseljahren +/-)

Leitung: Annette Rohde

Der elastische und vitale Beckenboden hat viele Aufgaben –
er verschließt das Becken nach unten und stützt die inneren Organe. Er sorgt dafür, dass die Schließmuskeln von Blase und Darm funktionieren und trägt zu einer lustvollen Sexualität bei.
Die Beckenbodenmuskulatur arbeitet sowohl mit den Bauch- und Rückenmuskeln als auch mit der Atemmuskulatur zusammen und ermöglicht so unsere aufrechte Haltung. Er erfüllt seine Aufgaben meist  unwillkürlich, also ohne dass man sich dessen bewusst ist. Man kann seine Muskeln aber auch bewusst anspannen und wieder loslassen. Das bedeutet: Der Beckenboden lässt sich trainieren!

Annette Rohde ist langjährige Gymnastiklehrerin und DTB Beckenbodentrainerin.

Termine und Kosten:

Montags von 18:00 bis 19:15 Uhr, ab 2.9.2019 acht Termine für 120 Euro (der Kurs kann als Präventionskurs von den Krankenkassen bezuschusst werden).

Weitere Informationen und Anmeldung bei der Kursleitung per Email an annette@ruettenscheider-bewegungsraum.de oder Telefon: 0201 – 796331.

Der Kurs findet im Rüttenscheider Bewegungsraum im Beginenhof statt. Weitere Angebote und Kurse unter www.ruettenscheider-bewegungsraum.de

nach oben

Faszientraining

Leitung: Annette Rohde

Das Bindegewebe (die Faszien) durchzieht wie ein Netz unseren gesamten Körper. Mit speziellen Übungen können die Faszien trainiert und wieder elastischer und reaktionsfähiger werden. In dem Kurs wird mit Faszienrollen und Bällen für die Elastizität und dem verbesserten Stoffwechsel gearbeitet, außerdem mit Federungen und Schwüngen für die Erhöhung der Spannkraft, dem dynamischen und langsamen Dehnen für die Beweglichkeit und der Körperwahrnehmung – denn die Faszien sind unser größtes Sinnesorgan.

Annette Rohde ist Bewegungspädagogin, Körpertherapeutin und Fascial Fitness Trainerin, mit einer langjährigen Berufserfahrung.

Termine und Kosten:

Montags von 18:15 bis 19:15 Uhr, ab 24.6.2019 zehn Termine für 120 €uro (der Kurs kann bis zu 80 €uro von den Krankenkassen bezuschusst werden).

Weitere Informationen und Anmeldung bei der Kursleitung per Email an annette@ruettenscheider-bewegungsraum.de oder Telefon: 0201 – 796331.

Der Kurs findet im Rüttenscheider Bewegungsraum im Beginenhof statt. Weitere Angebote und Kurse unter www.ruettenscheider-bewegungsraum.de

nach oben

Rahmentrommeln

Leitung: Bärbel Bucke

Die Rahmentrommel ist eines der ältesten Instrumente der Welt. Sie hat eine große Klangvielfalt und findet sich in unterschiedlichen Kulturen und Ländern rund um das Mittelmeer.

Verschiedene Kurse bieten die Möglichkeit diese Trommel kennenzulernen. Wir werden gemeinsam unterschiedliche Anschlagstechniken und Klänge der Rahmentrommel entdecken, zur Trommel singen und die Kraft traditioneller Rhythmen erleben. Eingeladen sind Anfänger*innen und Geübte, die im gemeinsamen Trommeln Verbundenheit, Erdung und Spielfreude erfahren wollen.

Bärbel Bucke studierte Musik und Rhythmik. Sie ist TaKeTiNa-Rhythmuspädagogin.

Termine, Themen und Kosten:

Samstag, 14. September 2019, 10-15:30 Uhr, Kosten 40 Euro.
Thema: Rahmentrommel und TaKeTiNa, die Welt der Off-Beats über Bewegung und Trommeln erleben.

Sonntag, 13. Oktober 2019, 10-13 Uhr, Kosten 30 Euro.
Thema: Traditionelle orientalische Rhythmen auf der Rahmentrommel spielen und dabei auch ungerade Rhythmen kennenlernen.

Sonntag, 01. Dezember 2019, 10-13 Uhr, Kosten 30 Euro.
Thema: Rahmentrommel meditativ

Eine Trommel kann für 5 Euro Leihgebühr zur Verfügung gestellt werden.

Weitere Infos und Anmeldung: Bärbel Bucke, Tel: 0201-739069, baerbel.bucke@gmail.com

nach oben